Aicher, Nobs und Wieland
(ehemals büro aicher)

Ihr Spezialist für genealogische Forschung und Erbenermittlung.

Brauchen Sie Unterstützung bei Ihrem eigenen Stammbaum oder wurden Sie bezüglich einer Erbschaft von uns kontaktiert? Dann schreiben Sie uns eine Email über buero@aicherweb.com oder benutzen Sie einfach unser Kontaktformular via Button. 

Haben Sie sich schon immer gefragt, wer Ihre Vorfahren sind? Wir finden es für Sie heraus. Dabei legen wir grossen Wert auf wissenschaftliche Arbeitsweise und Beweisführung. Mit über 30 Jahren Erfahrung ist die Aicher, Nobs und Wieland GmbH (ehemals das Büro Aicher) das älteste aktive Genealogiebüro in der Schweiz.

 

Familienforschung beziehungsweise Genealogie ist die Rekonstruktion der Abstammungslinie einer bestimmten Person, meist mit dem Ziel, aus den gewonnenen Daten einen Stammbaum zu visualisieren. Bis 1876 bilden Kirchenbücher die zentrale Quelle zur Gewinnung dieser Daten. In den meisten Schweizer und deutschen Ortschaften reichen die Kirchenbücher zurück bis ins späte 16. oder frühe 17. Jahrhundert zurück. Ab 1876 wurden die Kirchenbücher durch die Register der Zivilstandsämter abgelöst. Das Finden und Aufbereiten dieser Daten kann sehr arbeitsintensiv sein.

Wir übernehmen:

  • umfassende genealogische Forschungen.

  • punktuelle Forschungen an Stellen, an denen Sie mit ihrer Forschung selbst nicht weiter kommen.

  • genealogische Analysen für eine Problemstellung. Sie können die Schritte dann selbst durchführen.

  • genealogische Gutachten für Gerichte. 

  • Häuserforschung im Kanton Zürich.

Preise: 

Unser Stundenansatz beträgt Chf. 100.- pro Stunde. Falls Besuche in Archiven notwendig sind, berechnen wir für Reisezeiten einen tieferen Ansatz von 60.- pro Stunde. Der Reiseweg wird jeweils von Zürich aus berechnet.

Wenn immer möglich, versuchen wir die Reisezeiten für kleine Aufträge zu kombinieren, um so die Kosten aufzuteilen.

In der Schweiz ist der Staat im Todesfall einer Person nach Art. 555 ZGB dazu verpflichtet, Erbberechtigte ausfindig zu machen. Falls kein Testament oder Erbvertrag hinterlassen wurde, wird nach der gesetzlichen Erbfolge aufgeteilt. Handelt es sich um die direkte Verwandtschaft (Personen der ersten oder zweiten Parentel), ist diese meist leicht zu ermitteln. Fällt diese jedoch weg, kann es schwieriger werden, andere Erbberechtigte zu finden. Gelingt dies den zuständigen Behörden nicht, werden mögliche Erben dazu aufgerufen, sich innert Jahresfrist zu melden. Der Erbanspruch muss mittels der nötigen Dokumente bewiesen werden. Dafür muss etwa auch der Wegfall von näheren Verwandten belegt werden, was sehr aufwändig und komplex sein kann.

Wir bieten folgende Hilfestellungen an:

  • Ermittlung von Erben

  • Nachweis der Erbrechte

  • Nachlassabwicklung bis zur Verteilung des Erbes nach gesetzlichen Erbquoten

Weil vielen Menschen in einer solchen Situation gar nicht bewusst ist, dass sie als Erben in Frage kommen, begeben wir uns proaktiv auf die Suche und kontaktieren sie und bieten ihnen unsere Vertretung an.  Für die von uns vertretenen Erben bedeutet dies praktisch keinen Aufwand. Da wir keine Vorauszahlung oder dergleichen verlangen, besteht für den Erben keinerlei finanzielles Risiko. Die notwendigen Dokumente werden von uns bei den Standesämtern auf unsere Kosten bestellt, wofür eine Vollmacht der vertretenen Person notwendig ist.  Unser Honorar berechnen wir erst, wenn es zur Auszahlung der Erbschaft gekommen ist. Das heisst, wenn Sie keine Erbschaft erhalten, fallen für Sie keinerlei Kosten an.

Die Aicher, Nobs und Wieland GmbH wurde im Januar 2022 gegründet und tritt die Nachfolge des büro aicher an, welches bereits seit über dreissig Jahren genealogische Familienforschung und Erbenermittlungen betrieb. Jürg Nobs und David Wieland führen die operativen Geschäfte weiter und Manuel Aicher bleibt weiterhin als beratende Person im Hintergrund tätig.

Des Weiteren arbeiten wir noch immer eng mit Dr. Benno Grzimek, unserem Mann in Berlin, zusammen.

Neben unseren ständigen Mitarbeitern verfügen wir über ein globales Netzwerk von Partnern und arbeiten mit diversen Freelancern zusammen.